P
Die Kanuabteilung in der Presse

Bayerische Meisterschaften in Coburg



Veröffentlicht von Heiner am 28.06.2015
Die Kanuabteilung in der Presse | 2015


Goldener Samstag für SSKC Kanuten

32 Siege bei den Bayerischen Meisterschaften


Mit einer überwältigenden Erfolgsbilanz kehrten die Kanuten des SSKC Aschaffenburg von der Bayerischen Meisterschaften aus Lichtenfels zurück. Bei den Titelkämpfen überzeugten die Rennkanuten aus Aschaffenburg mit insgesamt 32 Siegen, 29 zweiten und 17 dritten Plätzen. Insbesondere der Samstag mit seinen Wettkampfstrecken über 500m und der Langstrecke wurde zum "Goldenen" Tag für den SSKC. Der Sonntag mit seinen Sprintrennen über 200m war dann eher der "Silberne".

Obwohl im Vorfeld mit logistischen Problemen zu kämpfen war, denn der Abteilungsbus stand wegen Motorschadens nicht zur Verfügung und es mussten die benötigten 29 Rennboote nach Lichtenfels transportiert werden.
 

Trotzdem begann die Regatta erfolgreich für die jüngste SSKC Paddlerin: Stella Grießhammer. Sie bot bei den Schülerinnen B (10 Jahre) sowohl über die 500m als auch über 2.000m eine tolle Leistung und wurde jeweils Dritte.
Bei den männlichen Schülern B (11 Jahre) stand ihr Ben Schmidt in nichts nach und wurde über 200m und 500m Dritter. Nach einer Steigerung über die 2.000m konnte er sogar eine Silbermedaille erpaddeln.
Sichtlich gesteigert hat sich auch Celina Grießhammer bei den 13 jährigen Schülerinnen. Sie überraschte die Favoritin Lotta Blasel aus Neuburg und gewann überraschend das 500m Rennen. Nicht ganz reichte es dann über die 200m Hier gewann Blasel knapp vor Grießhammer.
Bei den Schülern A überzeugte bei den 13 jährigen Nico Schmidt mit ausgezeichneten Leistungen. Er gewann sowohl den Einer über die 200m als auch über die 500m Strecke. Hinzu kamen noch souveräne Siege im Kajakvierer über 500m und der 4x 200m Staffel. Weitere Medaillenplätze im Zweier über die 200m und 2.000m mit seinem Partner Tim Ordnung kamen hinzu.

Die Mädels der Klasse 14, Luisa Möller und Alexandra Pabst zeigten mit Ihren Leistungen, jeweils Zweite über die 200m und 500m, dass Sie in Bayern mit zur Spitze gehören. Erfreulich auch die Er-gebnisse in den Einerrennen. Hier wurde Luisa Möller über die 200m und 500m jeweils Dritte gefolgt von Alexandra Pabst. Über die Langstrecke rutschten Beide sogar noch einen Platz nach Vorne.

Erwartungsgemäß wurden die Rennen in der Jugend- und Juniorenklasse ein Duell zwischen Aschaf-fenburg und Kleinheubach. Lukas Möller gewann alle seine Einerrennen über die 500m. Mit seinem Partner Michael Pabst dominierte er auch die Zweierrennen der Jugend und Junioren, immer vor den Kleinheubacher Fahrern. Diese drehten dann am Sonntag über die Sprintstrecke von 200m den Spieß um und gewannen alle Rennen. Dabei war Ken Pfeiffer der überragende Kleinheubacher. Trotzdem konnten die SSKC Fahrer mit ihren 5 Titeln mehr als zufrieden sein.
Auf den Punkt Topfit waren auch die Leistungsklassefahrer Moritz Zimlich und Paul Kress. Moritz Zimlich gelang erneut das Dripple über die 500m. Er gewann das Einerrennen vor den Münchner Fahrer und auch mit Paul Kress überraschend das Zweierrennen. Auch im schnellsten Rennen über die 500m, dem Kajakvierer der Herren gewann die SSKC Crew. In der Besetzung Paul Kress-Moritz Zimlich-Alexander Rexroth und Tim Faßnacht beherrschten sie das Rennen von Beginn an. Zum Abschluss des Samstages sicherten sich Paul Kress und Moritz Zimlich dann noch den Langstreckenzweier über die 5.000m. Der Sonntag begann mit dem Sieg von Moritz Zimlich über die 200m sehr vielverspre-chend. Leider begann dann die "Silberphase" und bei den weiteren Rennen reichte es trotz guter Leis-tungen "nur" zu 2. Plätzen.
Bei den Damen der Leistungsklasse starten Johanna Obremski und Hannah Patzelt studienbedingt mit großen Trainingsrückständen. Umso erfreulicher waren die Siege im Zweier über die 200m und die 5.000m Langstrecke. Im Einer reichte es für Hannah Patzelt über die 500m noch zu einem 3.Rang.

Eine Woche nach dem grandiosen Abschneiden der Senioren bei den German Masters zählten die SSKC Herren erwartungsgemäß zu den Favoriten. Dieser Favoritenstellung wurden Sie über die 500m und der Langstrecke auch voll auf gerecht. Wie in den vergangenen Jahren wurde es meist ein Zweikampf mit den Neuburger Fahrern.
In der Senioren A Klasse bestätigten Tim Faßnacht und Alexander Rexroth ihre gute Form  Zweierre-nen über 500m und 5.000m wurden souverän gewonnen. Den Einer über die 500m gewann Torsten Lehnert vor Tim Faßnacht. Die Langstrecke wurde von Eugen Eibl vor Torsten Lehnert gewonnen. Höhepunkte waren das Viererrennen über die 00m Hier gewannen Tim Faßnacht - Alexander Rexroth - Michael Zetzmann und Roman Arnold. Die zweite Mannschaft mit Heiner Faßnacht - Eugen Eibl - Bernd Jahreiß - Torsten Lehnert wurden hier noch überraschend Dritte, knapp vor dem Boot aus Hof.
Erfolgreiche Titelverteidigung auch in der 4x 200m Staffel. Hier siegten Torsten Lehnert - Alexander Rexroth - Tim Faßnacht und Michael Zetzmann vor Neuburg und der 2. SSKC Mannschaft mit Roman Arnold - Gerd Bernhard - Rüdiger Köllner und Juri Fischer.
Bei den Senioren B gab es im Einer über 500m einen 3fachen SSKC Erfolg. Es siegte Alexander Rexroth vor Michael Zetzmann und Juri Fischer. Im 500m Zweier siegten dann noch Alexander Rexroth mit Roman Arnold.
In der Senioren C Klasse dominierten meist die Neuburger Fahrer. lediglich der 200m zweier konnte von Rüdiger Köllner und Roman Arnold erfolgreich gestaltet werden. Ansonsten waren meist ein Neu-burger Boot knapp vor den SSKC Fahrern.
Dagegen dominierten in der Senioren D die Aschaffenburger. Überragend dabei Gerd Bernhard, der alle Einerrennen über die 200m, 500m und 5.000m gewann. Zusammen mit seinen Zweierpartner war er auch im Zweier über 200m und 500m erfolgreich. Über 500m waren Eugen Eibl und Bernd Jahreiß Zweite vor Egbert Gadde und Werner Happ aus Lohr. Über die 200m tauschten Sie die Plätze. Das waren die Fahrer aus Lohr Zweite.

Die gezeigten Leistungen aller SSKC Paddler geben Anlass zur Hoffnung, dass bei den anstehende Süddeutschen Meisterschaften, gleichzeitig die Qualifikation zu den Deutschen Titelkämpfen, weitere gute Ergebnisse eingepaddelt werden können. Vor allem die beiden Jugendfahrer Lukas Möller und Michael Pabst zählen über die längeren Strecken durchaus zu den Favoriten.

Das Bild zeigt die Medaillengewinner des SSKC bei den Bayerischen Meisterschaften 2015:

SSKC Mannschaft Bayerische Meisterschaften 2015 

Zurück