P
Die Kanuabteilung in der Presse
Kanu Marathon Weltcup in Vila de Prada

Weltcupdebüt für Lukas Möller

 

Nach Hannah Patzelt (2008) schaffte es mit Lukas Möller ein weiterer SSKC Kanute eine Nominierung zum Start bei einem Kanu Marathon Weltcup zu erhalten. Um sein Boot mitzunehmen musste eine 2.200 km lange Anreise mit dem Auto nach Vila de Prado in Portugal in Kauf genommen werden.

Weiterlesen...

 

Süddeutsche Meisterschaften München

9 Medaillen bei den Süddeutschen Kanu Meisterschaften

Bei sommerlichen Temperaturen wurden auf der Olympiastrecke in München die Süddeutschen Kanumeisterschaften ausgetragen. Den Kanuten des SSKC Aschaffenburg schien die Hitze kaum etwas auszumachen. Sie brachten durchgängig tolle Leistungen und wurden mit 3 Titeln, 4 zweiten und 2 dritten Plätzen belohnt.

Weiterlesen...

 

Bayerische Meisterschaften in Neuburg

14 Siege für SSKC Kanuten

Erfolgreiche Bayerische Meisterschaften

Trotz des widrigen Wetters kehrten die Aschaffenburger Kanuten mit lachenden Gesichtern von den Bayerischen Kanu Meisterschaften aus Neuburg zurück. Im Gepäck 14 Siege, 21 zweite und 13 dritte Plätze. Diese Erfolge sind umso höher zu bewerten, da die Rennmannschaft durch kurzfristige Ausfälle von Leistungsträgern enorm geschwächt an den Start gehen musste.

Weiterlesen...

 

Deutsche Marathon Meisterschaft in Kassel

2x Silber bei DM für SSKC Kanuten

Erfolgreiche Kanu Marathon DM

Die Eisheiligen hatten am Wochenende wenig Mitleid mit den Sportlern, die sich in Kassel auf der Fulda zu den Deutschen Meisterschaften im Kanu Marathon trafen. Unter den 64 teilnehmenden Vereinen auch der SSKC mit 4 Aktiven. Bei teilweise sehr windigen und kalten Verhältnissen kamen den Teilnehmern die 21,5 km mit den 4 Laufportagen wesentlich länger vor.

Weiterlesen...

 

Traditionelles Anpaddeln und Bootstaufen am 1. Mai

Ein bisschen frisch und windig war es schon noch, aber immerhin zeigte sich die Sonne. Knapp vierzig Paddler waren erschienen, genug für die Besetzung von zwei Drachenbooten. Schnell waren die Boote verladen, und ab ging die Fahrt nach Kleinwallstatt.

Gegen 10.30 waren wir dann auf dem Wasser. Auch wenn es von Kleinwallstadt aus mit der Strömung Main-abwärts ging, war es – insbesondere für die weniger Austrainierten unter uns – schon ein wenig anstrengend. Denn uns blies ein ordentlicher Wind entgegen, und der erzeugte auf dem Main zeitweise einen dort ungewohnten Wellengang.

Nach etwa 90 Minuten war am Ortsende von Sulzbach ein Pausenstopp angesagt. Dann ging es weiter durch die Schleuse bei Obernau und zurück in den Aschaffenburger Floßhafen. Gegen 14 Uhr waren wieder zurück am SSKC Gelände. Teilnehmer mit Anpaddel-Vorerfahrungen aus vergangen Jahres fanden das diesjährige Erlebnis auf der 15 Kilometer langen Paddelstrecke wegen des sonnigen und trockenen Wetters angenehmer als im Vorjahr, auch wenn uns heuer der Wind stärker gefordert hatte.

 

Der gemütliche Teil des Tages begann bei Kaffee und einer großen Theke mit reichlich selbstgebackenem Kuchen. Auch hatten sich inzwischen weitere Gäste und auch ein paar Vereinsoffizielle eingefunden. Denn es stand die Taufe von drei neuen Booten an, einem Zweierkajak und zwei Einerkajaks. Traditionsgemäß wurde das Teamboot, also der Zweier, auf den Namen von einem verstorbenen Vereinsmitglied getauft. Das Boot wurde nach Heinz Schmittner benannt, der unter anderem acht Jahre lang das Amt des Leiters der Kanu Abteilung innehatte.

 

Fazit: Es war mal wieder ein gelungener Saisonstart.

Jürgen Schneider

Bootstaufe 2016

Bootstaufe beim Anpaddeln

 

Regatta in Ginsheim

Erfolgreicher Saisonstart für SSKC Kanuten

7 Siege in Ginsheim

Der Start in die Jubiläumssaison 2016, die Abteilung feiert ihr 90 Jähriges Bestehen, ist den Kanuten des SSKC Aschaffenburg sehr gut gelungen. Selbst das kalte und regnerische Wetter konnte die Leistungen kaum schmälern.

Weiterlesen...